Bildungsangebot suchen

Zurück zur Trefferliste

Anpassungsqualifizierung Sprungbrett

Schulungsart: Teilzeit
Fachbereich: Anpassungsqualifizierung
Fachthema: berufliche Integration
Beginn: Flexibel
Ort: Velbert
Beschreibung:

 

Die Anpassungsqualifizierung"Sprungbrett"  ist eine zugelassene Maßnahme der beruflichen Weiterbildung (FbW) und nach AZAV anerkannt.

Die Anpassungsqualifizierung richtet sich an arbeitsuchende Personen sowie an Wiedereinsteiger /-innen und Berufsrückkehrer /-innen aus verschiedenen Berufs- und Dienstleistungsbereichen (z.B. Büro, Verkauf, Handel, Gesundheit, Pflege, Reinigung, HoGa, Service) die sich beruflich, persönlich weiter entwickeln oder neu orientieren müssen bzw. einen beruflichen Wiedereinstieg planen.

Inhalt:

EDV "MS-Office" inkl. Unterricht, Trainings- und Übungseinheiten: (Grundlagen IT/Windows, Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Internet, Office-Workhop

„Betriebsorganisation und Bürowirtschaft" inkl. Unterricht, Trainings- und Übungseinheiten: Terminierung, Organisation, Präsentationstechniken, Qualitätsmanagement, Training schreibtechnischer Fähigkeiten, Kommunikationstechniken, Verhalten gegenüber Kunden

"Grundlagen der Arbeit" inkl. Unterricht, Trainings und Übungseinheiten: Personalwirtschaft, Grundlagen Arbeits-/Sozialrecht; Personal, Lohn und Gehalt - Lohnformen; Arbeitszeitmodelle, Beschäftigungsformen; Sozialversicherung)

„Bewerbungscoaching / Zukunfts- und Lebensplanung“ inkl. Unterricht, Trainings- und Übungseinheiten:Bewerbungstraining/-coaching; Bewerbungs-verhalten – Moderne Bewerbungstechniken; Bewerbungsbemühungen und  Eigenrecherche; Zukunfts- und Lebensplanung

Praktikum optional bis zu max. 4 Wochen

Ziel:

 

Unser Qualifizierungsangebot beschreibt eine berufliche Fort- und Weiterbildung zum Erwerb und zum Ausbau von arbeitsmarktgerechten fachlichen Kompetenzen z.B. EDV-Office sowie zur Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenzen und Einsatzmöglichkeiten.

Unsere Dienstleistung zielt darauf ab, Kunden  dauerhaft im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder einer selbständigen Tätigkeit in den ersten Arbeitsmarkt einzugliedern. Erklärtes Ziel ist dabei, die Kunden über laufende Einstiegsmöglichkeiten so schnell wie möglich in die Anpassungsqualifizierung aufzunehmen und sie bei der erfolgreichen und dauerhaften Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Ablauf zum Einstieg

Die Anpassungsqualifizierung Sprungbrett wird in Teilzeit mit Gleitzeitregelung und Kernunterrichtszeit mit bis zu max. 700 Unterrichtsstunden angeboten:

Wir organisieren die Teilzeit-Maßnahme im Rahmen einer 29 Unterrichtsstunden/Woche (Trägerstunden) in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr. Die Teilnahme wird individuell (Eintrittstermin und Unterrichtszeiten) bis zu max. 6 Monate mit 20 bis 24 Unterrichtsstunden/Woche (Teilnehmerstunden) erfolgen.

Unterrichtszeiten: Die WIPA bietet im Rahmen von 29 Trägerstunden/Woche eine individuelle Teilnahme an. Die Kunden nehmen verpflichtend mit 20 bis 24 Unterrichtsstunden/Woche wie folgt teil: montags bis donnerstags mit bis zu 5 Unterrichtsstunden und freitags mit bis zu 4 Unterrichtsstunden.

Die Kernunterrichtszeiten sind wöchentlich in der Zeit von 08:45 Uhr bis mind. 11:15 Uhr / max. 12:15 Uhr. Die Gleitzeitregelungen erfolgt in der Zeit von 08:00 – 08:45 Uhr und 11:30 Uhr/12:15 Uhr bis 13:00 Uhr (Mo. – Do.) und 08:00 – 08:45 Uhr bzw. 11:15 – 12:00 Uhr (Fr.).

In den Gleitzeitphasen haben die Teilnehmer die Möglichkeit Ihre erworbenen Kenntnisse praxisorientiert zu vertiefen und/oder Ihre Bewerbungsaktivitäten voran zu treiben.

Förderung (Bildungsgutschein) über Agentur für Arbeit / Jobcenter möglich!

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

02051 2886 -0

Kundenbüro
E-Mail: info@wipa-velbert.de