Bildungsangebot suchen

HINWEISE ZUM CORONAVIRUS

Aufgrund der Weisung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) für landesweit anzuordnende Maßnahmen des Gesundheitsschutzes sowie in Fortschreibung der Erlasse des MAGS zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) sind alle Teilnehmer*innen unserer Maßnahmen und Projekte zunächst bis zum 19. April von der Anwesenheitspflicht befreit.
Wir stehen allen Teilnehmer*innen und sonstigen Kooperationspartnern an allen Standorten weiterhin telefonisch und per Mail zur Verfügung.

Zurück zur Trefferliste

Vorbereitung auf die kaufmännische Externenprüfung (IHK)

Schulungsart: Teilzeit
Fachbereich: Prüfungsvorbereitung
Fachthema: Externenprüfung (IHK)
Beginn: Flexibel
Ort: Wuppertal
Beschreibung:

Die „Vorbereitung auf die kaufmännische Externenprüfung (IHK)" ist eine zugelassene Maßnahme der beruflichen Weiterbildung (FbW) und nach AZAV anerkannt.

Im Rahmen unserer Kaufmännischen Qualifizierung bieten wir das Modul "Vorbereitung auf diekaufmännische Externenprüfung (IHK)" an. Die kaufmännische Externenprüfung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Berufsabschluss mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer nachzuholen, wenn Sie bisher keinen kaufmännischen Berufsabschluss nach regulärer Ausbildung absolviert haben.

Inhalt:

MS-Office (IT, Windows, MS-Word; -Excel, MS-PowerPoint)

Kaufmännisches Fachwissen (Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/ BWL; Finanz- und Rechnungswesen; Kosten und Leistungsrechnung; Personalwirtschaft mit Lohn und Gehaltsabrechnung; Auftragsbearbeitung und bestellwesen, Marketing und Vertrieb; Produktionswirtschaft; Kaufmännisches Rechnen; Volkswirtschaftslehre (VWL), Materialwirtschaft)

Bürowirtschaft/Sekretariat (Allgemeine Organisationslehre; Bürowirtschaft, Sekretariatskunde, Kaufmännischer Schriftverkehr; Präsentationstechniken)

Ziel:

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zur Erlangung eines kaufmännischen Berufsabschlusses.

Ablauf zum Einstieg

Dauer: 1.040 Unterrichtsstunden - 9 Monate Teilzeit

TEILZEIT
24 Std. Arbeitszeit / (29 Unterrichtsstunden/Woche)
Montag – Donnerstag:   8:00 – 13:00 Uhr
Freitag:   8:00 – 12:00 Uhr

Förderung (Bildungsgutschein) durch Agentur für Arbeit und Jobcenter möglich!

Diese Maßnahme wird in Voll- und Teilzeit auch an den Standorten Velbert und Langenfeld angeboten.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen