Bildungsangebot suchen

Zurück zur Trefferliste

Umschulung zur Kauffrau / zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel (IHK)

Schulungsart: Vollzeit
Fachbereich: Umschulung
Fachthema: Groß- und Außenhandel
Beginn: 02.05.18
Ende: 19.02.20
Ort: Düsseldorf
Beschreibung:

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren und Dienstleistungen bei Herstellern ein und verkaufen diese an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen weiter. Sie beraten ihre Kunden umfassend über die Eigenschaften der Güter und sorgen für eine termingerechte Lieferung an den richtigen Ort. Für den Wareneinkauf ermitteln sie Bezugsquellen und den Bedarf an Waren. Sie holen Angebote ein, vergleichen Konditionen und führen Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten. Nach dem Wareneingang kontrollieren Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel Rechnungen und Lieferpapiere und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Im Warenausgang planen sie die Auslieferung, indem sie z. B. die Waren versandfertig machen. Sie kalkulieren Preise, bearbeiten Verkaufsaufträge und stellen Rechnungen für den Wiederverkauf von Waren aus.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Außenhandel organisieren den internationalen Warenverkehr im In- und Export und im innergemeinschaftlichen Verkehr. Sie beraten Kunden über Liefer- und Zahlungsbedingungen und schließen internationale Kaufverträge ab.

Wo arbeitet man?
Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel arbeiten in Handelsabteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige, z. B. in der Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie. Meist sind sie in Büroräumen tätig, im Lager überprüfen sie z. B. Warenbestände. Worauf kommt es an? Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und Verhandlungsgeschick sind im Umgang mit Kunden und Lieferanten notwendig. Interesse an Mathematik und Wirtschaft sollte vorhanden sein, denn Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel führen Kalkulationen durch und buchen Geschäftsvorgänge. Darüber hinaus benötigen sie gute Kenntnisse im Fach Deutsch, insbesondere in Rechtschreibung und sprachlichem Ausdruck, etwa zum Verfassen von Angeboten und Geschäftsbriefen.

Inhalt:
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Warenkunde
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Organisationslehre
  • Kommunikationstraining
  • Buchführung
  • PC-Training
  • Deutsch / Kaufmännischer Schriftverkehr
  • Multimedia-/Internettraining
  • Bewerbungstraining
  • Betriebliches Praktikum
  • Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung
Ziel:

IHK-Prüfung zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel - Fachrichtung Großhandel

Ablauf zum Einstieg

Lehrgangsdauer:
21 Monate (inkl. 6 Monate Praktikum)

Unterrichtszeiten:
montags bis freitags - 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Teilnahmekosten können über einen Bildungsgutschein gefördert werden.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

0211 355940-112

Benjamin Liss
E-Mail: liss@wipa.de

0211 355940-108

Dirk Solcher
E-Mail: solcher@wipa.de