Bildungsangebot suchen

HINWEISE ZUM CORONAVIRUS

Aufgrund der Weisung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) für landesweit anzuordnende Maßnahmen des Gesundheitsschutzes sowie in Fortschreibung der Erlasse des MAGS zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) sind alle Teilnehmer*innen unserer Maßnahmen und Projekte zunächst bis zum 19. April von der Anwesenheitspflicht befreit.
Wir stehen allen Teilnehmer*innen und sonstigen Kooperationspartnern an allen Standorten weiterhin telefonisch und per Mail zur Verfügung.

Zurück zur Trefferliste

Qualifizierung im Bereich Verkauf und Handel

Schulungsart: Vollzeit
Fachbereich: Kaufmännische Berufe
Fachthema: Einzelhandel / Verkauf
Beginn: Flexibel
Ort: Essen
Beschreibung:

Verkäuferinnen und Verkäufer veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kundenund bieten Service-Leistungen an. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Waren nach und nehmen Reklamationen entgegen.

Verkaufsgespräche und weitere Interaktionen mit Kunden sowie die Bedienung von Kassensystemen werden für Arbeitskräfte zunehmend wichtiger.

Inhalt:

Verkauf

  • Allgemeine Warenkunde
  • Visual Merchandising
  • Sortiment des Einzelhandels
  • Ergonomiegerechte Arbeitsweise
  • Fachrechnen
  • Kaufmännischer Schriftverkehr
  • Verkaufstechniken

Kassentraining

EDV allgemein in MS-Office 2010

  • Word, Excel, PowerPoint, Outlook
Ziel:

Kenntnisserwerb im Bereich Verkauf und Handel zur beruflichen Qualifikation

Ablauf zum Einstieg

Zielgruppen:

  • Arbeitslose und -suchende Menschen
  • Rehabilitanden

Einstieg:

  • Nach einem individuellen Beratungsgespräch ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Teilnahmedauer:

  • Vollzeit max. 6 Monate
  • Teilzeit max. 9 Monate

Fördermöglichlkeiten: Bei Anerkennung und Vorlage eines Bildungsgutscheins ist eine Förderung durch die zuständige Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich. Förderung über Bildungsscheck und Prämiengutschein ist ebenfalls möglich.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

0201 24853550

Hetterscheidt
E-Mail: regina.hetterscheidt@wipa-essen.de

0201 248535519

Zapp
E-Mail: marcella.zapp@wipa-essen.de