Bildungsangebot suchen

HINWEISE ZUM CORONAVIRUS

Aufgrund der Weisung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) für landesweit anzuordnende Maßnahmen des Gesundheitsschutzes sowie in Fortschreibung der Erlasse des MAGS zur Begrenzung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) sind alle Teilnehmer*innen unserer Maßnahmen und Projekte zunächst bis zum 19. April von der Anwesenheitspflicht befreit.
Wir stehen allen Teilnehmer*innen und sonstigen Kooperationspartnern an allen Standorten weiterhin telefonisch und per Mail zur Verfügung.

Zurück zur Trefferliste

Internationale Fachkräfte für den deutschen Arbeitsmarkt (FAm)

Schulungsart: Vollzeit
Fachbereich: Sprachkurse
Fachthema: Deutsch / Deutsch als Fremdsprache
Beginn: 03.02.20
Ende: 14.07.20
Ort: Düsseldorf
Beschreibung:

Die Maßnahme ist modular gestaltet (jedes Modul umfasst 320 Unterrichtsstunden, entspricht jeweils 8 Wochen). Ein Pflichtpraktikum (6 Wochen) bietet den Teilnehmenden den vielfach ersten Kontakt mit Arbeitgebern in Deutschland.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen:

Teilnehmende der Maßnahme sind zugewanderte Hochschulabsolventen/Fachkräfte mit unterschiedlichen akademischen Abschlüssen, die trotz ihres hohen Bildungsstandes und bereits vorhandener Sprachkompetenzen auf einem Niveau B1.1 / B1.2  (sprachliche Zugangsvoraussetzung) noch gar keine bzw. keine stabile Arbeitsmarktintegration erreicht haben. 

Inhalt:

Besonderheiten des Projekts:

  • Professionelles intensives Einzelcoaching der TN während der Gesamtlaufzeit des Projekts (Aufarbeitung von Misserfolgen bei bisherigen Bewerbungsaktivitäten, Entwicklung individueller Selbstvermarktungsstrategien, Unterstützung zur Entscheidungsfindung beim Perspektivwechsel, individuelle Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche oder Assessment-Center)
  • Professionelle Vorbereitung auf die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt (professionelles Bewerbungstraining, Stärkung der Arbeitsmarktorientierung, Aktivierung des Bewerberverhaltens)
  • 6-wöchige Praxisphase mit individueller Vorbereitung und Begleitung
  • Homogene TN-Struktur – Akademikerinnen und Akademiker, hochmotiviert und zielorientiert
  • Integrierte Telc-Prüfung (B2 oder B2/C1 + Beruf)
  • Hohe Vermittlungsquote
Ziel:

Integration in den Arbeitsmarkt

Ablauf zum Einstieg

Alle Teilnehmenden stehen dem Arbeitsmarkt und damit auch dem Projekt in Vollzeit zur Verfügung. 

Jeder Interessent benötigt 2 Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (Agentur für Arbeit, Jobcenter).

Weitere Informationen

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

0211 355940-101

Anne Stockhorst
E-Mail: stockhorst@wipa.de