FTEC

WIPA > Standorte > Düsseldorf

FTEC - Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter

(gem. § 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. § 45 Abs. SGB III)

Das Angebot FTEC richtet sich an Menschen, die einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz suchen oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Das Hauptziel von FTEC liegt in der Feststellung der beruflichen Eignung der Teilnehmer und in dem Angebot, ein für die Teilnehmer geeignetes Berufsbild kennenzulernen, sowie Kenntnisse und Fähigkeiten zu erproben und zu verbessern. Damit werden zugleich die Chancen einer Arbeitsmarktintegration für die Teilnehmer/-innen deutlich verbessert.

Ablauf der Maßnahme

Nach einer Einführung in Ziele, Inhalte und Struktur der FTEC Maßnahme schließt sich eine Eignungsfeststellung an, die Kompetenz- und Potentialanalysen beinhaltet.

In FTEC wird hauptsächlich eine Kenntnisvermittlung in den Berufsfeldern

  • "Hotel/Gastronomie" (Themenblöcke "Empfang", "Küche" und "Service"),
  • "Verkauf" oder
  • "Kaufmännisch" angeboten.

Zunächst erfolgt eine schulische Kenntnisvermittlung bei der WIPA Düsseldorf. Anschließend erfolgt eine betriebliche Kenntnisvermittlung durch Betriebe oder durch die WIPA Düsseldorf (Berufsfeld "Verkauf" und "Kaufmännisch", sowie Berufsfeld "HoGa" Themenblock "Service").

Ergänzt wird die Kenntnisvermittlung durch die Möglichkeit, in einem anschließenden Praktikum die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Arbeitswirklichkeit einzusetzen.

Ferner werden durch das begleitende Bewerbungscoaching realistische berufliche Perspektiven erarbeitet und die Bewerbungsunterlagen aktualisiert bzw. optimiert. Die Teilnehmer/Innen werden bei der Stellensuche unterstützt und auf Vorstellungsgespräche vorbereitet.

Die Betreuung bzw. Beratung der Teilnehmer/Innen wird individuell von Jobcoaches und sozialpädagogischen Fachkräften wahrgenommen und durch einen Schulungsplan dokumentiert.

Dauer, Unterrichtszeiten und Information

Die Dauer der Maßnahme kann individuell vom Berater des Jobcenters festgelegt werden. Ein laufender Einstieg ist möglich.

Die Teilnahmedauer beträgt zwischen 1 bis 12 Wochen (in Ausnahmefällen 20 Wochen); nach Absprache auch in Teilzeit.

Die Unterrichtszeiten sind
montags bis donnerstags von 8:30 Uhr - 16:30 Uhr,
freitags von 08.30 - 15:30 Uhr.

Für ein persönliches Gespräch – ohne vorherige Terminvereinbarung – steht Ihnen unser Beratungsteam jeden Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr zur Verfügung. Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Veranstaltungsort


WIPA Düsseldorf
Bismarckstraße 98, 40210 Düsseldorf

https://www.google.de/maps/place/Bismarckstra%C3%9Fe+98,+40210+D%C3%BCsseldorf/@51.2214028,6.7923441,16z/data=!4m2!3m1!1s0x47b8ca30865df9a3:0xbfe2c682bb405e29
weitere Informationen - Bild anklicken

Qualitätsmanagement

 

WIPA ist zertifiziert nach:

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN ISO 29990:2010
  • AZAV Verordnung (2012)

Unser Leitbild

Hier finden Sie das Leitbild der Qualitätsgemeinschaft WIPA.

Angebotsübersicht WIPA Düsseldorf

  • WIPA U25 - Übergang Schule - Beruf
  • KompAS - Kompetenzfeststellung, frühzeitige Aktivierung und Spracherwerb
  • KomBer - Kombination berufsbezogene Sprachförderung