KomBer

KomBer - Kombination berufsbezogene Sprachförderung


Die Maßnahmekombination KomBer wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) durchgeführt.

Sie richtet sich an erwerbsfähige Leistungsberechtigte, MigrantInnen, AsylbewerberInnen, all jene, die die Voraussetzungen gemäß §4 DeuFöV erfüllen, diejenigen, die bereits das Stundenkontingent des Integrationskurses ausgeschöpft haben oder Personen, die ohne diese Förderung noch nicht eingegliedert werden können.

Sie ist eine Kombination aus parallelem Berufssprachkurs (DeuFöV), einer Heranführung an den Arbeitsmarkt und berufsfachlicher Kenntnisvermittlung inklusive einer betrieblichen Erprobung in Vollzeit.

Die Teilnahmedauer beträgt 6 Monate. Die Durchführung der Maßnahme findet in zwei Teilen statt:

  • Vormittags Spracherwerb in einem Berufssprachkurs
  • Nachmittags allgemeine berufsbezogene Inhalte mit berufsfachlicher Kenntnisvermittlung in den Berufsfeldern Lager/Logistik, Farbe/Trockenbau und Bau.

Veranstaltungsort


WIPA Düsseldorf
Pempelforter Straße 50, 40211 Düsseldorf

Kartenansicht - Bild anklicken

Qualitätsmanagement

 

WIPA ist zertifiziert nach:

  • DIN EN ISO 9001:2015
  • DIN ISO 29990:2010
  • AZAV Verordnung (2012)

Unser Leitbild

Hier finden Sie das Leitbild der Qualitätsgemeinschaft WIPA.

Angebotsübersicht WIPA Düsseldorf

  • WIPA U25 - Übergang Schule - Beruf
  • KompAS - Kompetenzfeststellung, frühzeitige Aktivierung und Spracherwerb
  • KomBer - Kombination berufsbezogene Sprachförderung - ab 01.03.2018